Freycinetia

Freycinetia

Freycinetia

Zahlreiche Pflanzengattungen tragen „Kapitänsnamen“: viele erinnern an Kapitäne von Forschungsreisen, mit denen Biologen unterwegs waren, um die neu entdeckten Pflanzen und Tiere zu beschreiben, zu zeichnen, zu sammeln und zu konservieren oder mit nach Europa zu nehmen. Derzeit entfaltet im Regenwaldhaus des Botanischen Garten eine solche ihre Blütenstände: es handelt sich um Freycinetia cumingiana von den Philippinen.

Der Gattungsname dieses Schraubenbaumgewächses erinnert an den französischen Seemann Louis Claude de Saules de Freycinet (1779-1842).

Wenn man allerdings an eine nur geringfügig anders geschriebene Schaumweinmarke erinnert wird, dann kann man angesichts der prächtigen Pflanze, über die es noch mehr zu erfahren gibt (BG Aktuell 162) im feucht-warmen Regenwaldhaus nur das Sektglas heben!