Botanischer Garten

Armeria

Botanischer Garten der TU Darmstadt

Öffnungszeiten

Gewächshäuser 9:30 – 13:00, 13:30 – 15:30 --- ---
Freigelände Montag – Freitag Samstag Sonntag, Feiertage
1. April – 30. September 7:30 – 19:30 9:00 – 18:00 9:00 – 12:00*
1. Oktober – 31. März 7:30 – 16:00 9:00 – 16:00 9:00 – 12:00

* In den Sommermonaten ist das Freigelände an jedem 1. Sonntag des Monats bis 18:00 Uhr geöffnet.

Veranstaltungen 2015

Führungen und Vorträge

Aktuelles

  • 21.08.2015

    Verkopftes – Köpfchenbildung und ähnliches bei Blütenpflanzen

    Ausstellung "Verkopftes - Köpfchenbildung"

    ein Beispiel für parallele Evolution

    NEUE AUSSTELLUNG im Foyer vor dem Kleinen Hörsaal

    Gerade noch rechtzeitig zum Ende der Blütezeit der Compositae – der „Zusammengesetztblütigen“, also der Sonnenblumenverwandtschaft (Asteraceae), kann man sowohl im Garten als auch mit Material aus dem Gartenherbarium (derzeit etwa 10:000 Belege; mit bestem Dank an Frau Renate Kirsten für unermüdliche ehrenamtliche Hilfe beim Montieren) die konvergente Evolution von Köpfchen, Doppel- und sogar Dreifachköpfchen studieren.

  • 19.08.2015

    Blühende Blumennesselgewächse

    Caiophora_lateritia

    Bunt, bizarr und eklig – das sind die Blumennesselgewächse. Wie der Name sagt, verfügen sie über üble Brennhaare. Also: Nur Schauen und nicht anfassen! Standort: im Systembeet des Botanischen Gartens

    Botanischer Garten aktuell 66

  • 17.08.2015

    Tulpenorchidee

    Tulpenorchidee

    Eine der großblumigen „Tulpenorchideen“ blüht im Botanischen Garten – Standort: „Schaufenster“ am Orchideenhaus.

    Botanischer Garten aktuell 82

  • 21.07.2015

    Pfeifen

    Eleutherodactylus johnstonei

    Wer spät abends oder morgens ganz früh am Regenwaldhaus vorbeikommt, hat sich in den letzten Wochen vielleicht immer wieder gewundert: ein vielstimmiges zweisilbiges Quietschen wie das einer schlecht geölten Welle ertönt. Das sind unserer zur Zeit balzenden Pfeiffrösche (Eleutherodactylus johnstonei; Heimat: Karibik).

  • 15.07.2015

    Infopavillon für den Botanischen Garten

    Infopavillon 1. Preis

    Zhengxiao Wang hat beim Stegreif-Wettbewerb im Fachgebiet Entwerfen und Gebäudelehre den ersten Preis gewonnen. Zwei zweite Preise gingen an Anna Schork und Anne-Helene Pape.

    Aufgabe war es, für den Botanischen Garten einen Infopavillon zu planen. Der Pavillon könnte Anlauf- und Treffpunkt für die Führungen durch den Botanischen Garten sein und als Informationsstelle in den Zeiten dienen, in denen keine Führungen stattfinden.

  • 15.04.2015

    Blüte der über 100 jährigen Yucca linearifolia

    Blüte einer über 100 jährigen Yucca linearifolia 2015 (Bild: K. Werner)

    Reiche Blüte einer über 100 jährigen Yucca linearifolia – gesammelt um 1900 in Mexico von Carl Albert Purpus, um 1926 fotografiert im Botanischen Garten von seinem Bruder Joseph Anton Purpus, damals Garteninspektor.

    Derzeit blühend mit vier großen Blütenständen (so viel wie noch nie in den letzten Jahren!), die in den kommenden Tagen mit eigenem Pollen bestäubt werden sollen.

    zur Bildergalerie

  • 08.04.2015

    Heilig, schön, wild und alt: die Platane

    Platane

    Die Platanengewächse (Platanaceae) umfassen nur eine einzige Gattung mit ca. sieben Arten. Ihr stark zerrissenes Areal besitzt Teilareale in N-Amerika sowie im südöstlichen Europa, im Himalaya sowie in Indochina, wo ihre Vertreter – immer Bäume – oftmals entlang von Bächen und Flüssen vorkommen. weiter

  • 25.03.2015

    Anemophilie

    Acer_negundo

    'Blown in the wind' – Windblütigkeit (Anemophilie):
    ein Bericht in der Rubrik „Querbeet“