Leopold Dippel (1827-1914)

Leopold Dippel war der erste Direktor des botanischen Gartens. Daneben war er Professor an der Technischen Hochschule Darmstadt auf dem Gebiet der Mikroskopie, der Zellen- und Gewebelehre. Unter seiner Leitung wurde der Garten der Technischen Hochschule angegliedert.

Leopold Dippel – Bild aus seinem Nachruf

Leopold Dippel hatte Forstwissenschaft studiert und arbeitete zunächst im Schuldienst. Er war ein hervorragender Histologe und Mikroskopiker und erhielt 1863 einen Preis der Akademie der Wissenschaften in Paris und 1865 der Niederländischen Gesellschaft für experimentelle Naturwissenschaften. Die Universität Bonn verlieh ihm die Ehrendoktorwürde. 1869 wurde er zum Professor für Zoologie und Botanik an die Polytechnische Schule in Darmstadt, der Vorläuferinstitution der TU Darmstadt berufen, gleichzeitig wurde er Direktor des Botanischen Gartens, dessen Umzug im Jahr 1874 er auch leitete. Auch für die Gestaltung des neuen Gartens an der Schnittspahnstraße trug er die Verantwortung. Den alten Baumbestand verdankt der Garten Leopold Dippel, der ein bedeutender Dendrologe war.

Bild: Botansicher Garten, TU Darmstadt

"Botanik an der TU 1814-1970"

Hier finden Sie Auszüge aus der Veröffentlichung mit Informationen zu Darmstädter Forschern, Pflanzen und Gärtnerbotanikern.

zum Download (PDF) (wird in neuem Tab geöffnet)