Willkommen im Botanischen Garten der Technischen Universität Darmstadt

Gegründet im Jahr 1814 im Graben des Darmstädter Schlosses, ist der Botanische Garten der Technischen Universität Darmstadt seit über 200 Jahren Heimat für eine besondere Pflanzensammlung. Das etwa 5 Hektar große Gelände – inklusive etwa 1100 Quadratmeter Gewächshausfläche – beheimatet inzwischen insgesamt etwa 8000 Pflanzenarten aller Klima- und Vegetationszonen. Im Jahr 1874 bezog der Garten seinen heutigen Standort an der Schnittspahnstraße. Heute liegt er in unmittelbarer Nachbarschaft zum Fachbereich Biologie der TU Darmstadt. Neben der reinen Pflanzenschau ist er somit auch ein Ort der botanischen Forschung. Ganz im Sinne des Mottos des Gartens:

Bild: Stefan Schneckenburger

Wer bloß an meiner Pflanze riecht, der kennt sie nicht, und wer sie pflückt, bloß um daran zu lernen, der kennt sie auch nicht.

Friedrich Hölderlin

Öffnungszeiten

Das Freigelände des Botanischen Gartens ist werktags (Montag bis Freitag) von 7:30 bis 16 Uhr geöffnet und Samstag von 9 bis 16 Uhr.

An Sonn.- und Feiertagen ist der Garten geschlossen

Die Gewächshäuser bleiben bis auf Weiteres geschlossen.

Der Eintritt ist frei.

Der Eingang des Botanischen Gartens befindet sich in der Schnittspahnstraße neben dem Fachbereichsgebäude B1|02 (Altbau). (Anfahrt und Lageplan).