fuTUre skills/BIOpOrt

Für alle Studierenden der TU Darmstadt

Wenn Freunde, Familie oder zukünftige Arbeitgeber fragen: „Was hast du in deinem Studium gelernt und wo liegen deine Stärken?“, denkt man häufig zuerst an das fachliche Wissen: Physiologie, Genetik, Ökologie, … Dabei ist dein Studium so viel mehr!

Kompetenzentwicklung sichtbar machen und stärken

Anmeldung in TUCaN

  • Bereich: Gesamtkatalog aller Module FB 10 Biologie → Spezialveranstaltungen Biologie

TUCaN

Während deines Studiums entwickelst du vielfältige fachliche und überfachliche Kompetenzen: wie du dir selbständig Wissen aneignest, dieses strukturierst und präsentierst, wie du zielgerichtet mit anderen zusammenarbeitest, eigenverantwortlich ein Team koordinierst und deine eigenen Lern- und Arbeitsprozesse organisierst.

Im Projekt fuTUre skills/BIOpOrt begleiten und unterstützen wir dich dabei, dir diese Entwicklung deiner fachlichen und überfachlichen Kompetenzen bewusst zu machen, sie gezielt zu reflektieren und für dich in deinem eigenen Entwicklungsportfolio zu dokumentieren.

Und wenn du dann später im Vorstellungsgespräch gefragt wirst, wo deine Stärken liegen, ist deine Antwort vielleicht nicht mehr ein kurzes „Teamfähigkeit“, sondern ein selbstbewusstes „Ich habe Erfahrungen in eigenverantwortlicher Teamarbeit und mache mir daher die individuellen Stärken meiner Mitarbeitenden bewusst, um sie gezielt für die Lösung der vorliegenden Aufgabe einzusetzen“.

fuTUre skills/BIOpOrt ist ein LeNA-Projekt zur Stärkung deiner Persönlichkeitsentwicklung, das zusammen mit Studierenden entwickelt und durchgeführt wird. Wenn du möchtest, begleitet es dich durch dein gesamtes Studium – und dein eigenes Entwicklungsportfolio durch dein gesamtes Leben.

  • Modulgröße: 5 CP
  • Im fachübergreifenden Bereich anrechenbar
  • Semesterbegleitend, mit einem Wochenend-Workshop vor Beginn der Vorlesungszeit und regelmäßigen Gruppentreffen während des Semesters
  • Bewertung als unbenotete Studienleistung: Teilnahme am Workshop und den Gruppentreffen, semesterbegleitende Erstellung des Kompetenzportfolios

fuTUre skills/BIOpOrt startet vor Beginn der Vorlesungszeit (Mitte September für das Wintersemester, Mitte März für das Sommersemester) mit einem gemeinsamen Workshop aller beteiligten Studierenden, in dem wir zusammen die ersten Schritte dabei gehen, sich der eigenen Kompetenzen bewusst zu werden und diese zu reflektieren. In diesem Workshop stellen wir dir auch Beispiele dafür vor, wie du dein eigenes Entwicklungsportfolio erstellen kannst.

Über das Semester hinweg füllst du dann dein Portfolio, indem du dich mit wöchentlichen Fragestellungen beispielsweise zu deinem Zeitmanagement, deinen Zielen, der für dich passenden Lernstrategie, deinen erworbenen Kompetenzen und den fachlichen Inhalten eines von dir gewählten Moduls beschäftigst. Die Gestaltung deines Portfolios liegt dabei ganz in deinen Händen: Es ist ein Projekt für dich, in dem du dir über dich selbst, dein Studium und deine Fähigkeiten bewusst wirst und deine Stärken sichtbar machst.

Semesterbegleitend triffst du dich regelmäßig in einer von erfahrenen studentischen Co-Trainer:innen geleiteten Kleingruppe mit deinen Mitstudierenden. Dort tauscht ihr euch miteinander aus und unterstützt euch gegenseitig. Bei diesen Treffen erhältst du von uns auch neuen Input für deine Selbstreflexion. Zusätzlich bekommst du eine:n Tandempartner:in im Projekt. Gemeinsam besprecht ihr die gemachten Erfahrungen, eure neuen Erkenntnisse und euer Portfolio.

Zum Ende des Semesters treffen wir uns zu einem gemeinsamen Semesterabschluss. Dann hast du den Grundstock deines eigenen Entwicklungsportfolios, welches du (gerne in weiterer Zusammenarbeit mit uns in BIOpOrt2) über dein gesamtes Studium (und sogar dein späteres Berufsleben) hinweg weiterführen kannst.

Und du hast viele neue Freund:innen und interessante Einsichten gewonnen!

Wie kannst du mitmachen?

Alle Studierende der TU Darmstadt können im Sommersemester 2024 am Modul fuTUre skills/BIOpOrt teilnehmen. Alle wichtigen Informationen wurden über die Studienbüros an die Studierenden kommuniziert.

Solltest Du noch Fragen haben, kannst Du Dich gerne an uns oder Dein zuständiges Studienbüro wenden.

Wir freuen uns darauf, dich in diesem spannenden Projekt zu begrüßen!